.

Bergsport

Die Bergtouren und Berichte findet Ihr in unserer Vereinszeitung.

Dort befinden sich auch die Kontaktdaten zur Touren-Anmeldung.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Eines unserer Ziele war zum Beispiel der Große Traithen. Er ist mit 1.852 m einer der höheren Berge im Mangfallgebirge.

Bergsport

Trittsicherheit

Unter Trittsicherheit versteht man die Fähigkeit, die Bodenverhältnisse (lose Steine, Geröll, Fels, Eis, Schnee, Moos, Gras etc.) auf ihre Begehbarkeit hin richtig einzuschätzen, sowie sich koordinativ und konditionell sicher darauf fortbewegen zu können.

Trittsicherheit

Ausgesetzte Stellen

Als „ausgesetzt" oder „exponiert" werden Wege* bezeichnet, bei denen aufgrund der Steilheit oder Unwegsamkeit des Geländes, durch einen Ausrutscher oder Stolperer ein (Ab-) Sturz mit großer Verletzungs- oder gar Lebensgefahr besteht.

Werden solche Routen* ungesichert begangen fordert es besondere Vorsicht, erhöhte Aufmerksamkeit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit bzw. eine gut trainierte Fähigkeit Höhenangst wirksam regulieren zu können.
Ausgesetzte Stellen – in den Alpen als auch in den Mittelgebirgen — werden meistens mit Drahtseilen oder Geländern gesichert; darauf verlassen kann man sich allerdings nicht.

*Pfade, Steige, Stellen, Geländekanten, Gratwege, Querungen im Steilgelände/Geröll, Kletterabschnitte oder auch Gipfel

Ausgesetzte Stellen

  • PDF
  • Druckversion dieser Seite