.

 

 

 

Auf dem Olympiaturm

 

 

 

 

 

Senioren können nicht mehr stundenlang bergauf gehen oder andere beschwerliche Unternehmungen machen. Das heißt aber nicht, dass wir nicht unternehmungslustig sind und nur daheim hocken!

Etwa einmal im Monat fahren wir in eine interessante Stadt, zu einem See, in einen großen Park oder zu einem Ereignis wie z.B. einem Weihnachtsmarkt. Wir wandern ein wenig, spazieren durch Ortsteile von München oder machen einen Ausflug in die weitere Umgebung. Wenn sich die Möglichkeit bietet, buchen wir eine Führung, wie z.B. in Dießen und in Landshut, denn nur Kaffeetrinken ist uns zu wenig.

Jede und jeder kann dazu eine Anregung geben und Wünsche äußern.

Meistens nehmen wir das Mittagessen in einem Gasthof, wenn wir schon morgens starten. Manchmal geht es erst mittags los. Wir sind öfter 10 bis 15 Teilnehmer, manchmal nur 8 oder 10.

 

Wir freuen uns darauf, uns wieder zu sehen und miteinander zu reden (ratschen) und einen schönen und unterhaltsamen Tag zu erleben.

Unsere Unternehmungen sind der Naturfreundezeitung (PDF Download) zu entnehmen.

 

Seniorenbeauftragte:

Christl Gareis

Tel. 0176-239 816 99 oder (089) 120 281 63

 

Am Prominentenfriedhof bei

der St. Georgskirche in München:



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite